· 

Mein erster Schultag.

Spannend war er - mein erster Schultag. Und einen neuen Wegbegleiter habe ich auch.

 

 

 

 

 

 

 

Meine neuen Utensilien.

Nur das Einhorn habe ich kurz fürs Shooting "stibitzt".


Kennt ihr das, wenn ihr zum ersten Mal an einen Ort kommt, an dem ihr niemanden kennt? Obwohl ich schon "gross" und von Berufes wegen den Kontakt mit Unbekannten gewohnt bin, ist es für mich immer noch ein spezielles Gefühl. So war es auch an meinem ersten Schultag an der STF (Schweizerischen Textilfachschule).

 

Nach einer kurzen Begrüssung durch die sehr sympathische Direktorin ging es für uns 16 "Interior-Design-Neulinge" los. Und wie es los ging! Das Programm für das erste Semester sieht einiges vor: Nebst dem Visualisieren behandeln wir die Themen Pläne, Massaufnahme und Konstruktion und werden unter anderem lernen mit SketchUp zu arbeiten. 

 

Für Aufgaben und Notizen und das Sammeln von Ideen haben wir ein Skizzenbuch erhalten. Ich freu mich drauf die leeren Seiten zu füllen und nehme mir fest vor mein Handy öfters eingesteckt zu lassen und statt dessen Momente in meinem neuen Wegbegleiter festzuhalten.

Hab ich's schon erwähnt? Ich glaub ich brauch eine grössere Handtasche...

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0