· 

Semesterarbeit - Grundriss in SketchUp erstellen

SketchUp kann nicht nur 3D. 

Für die Vorher-Visualisierung des Wohnzimmers meiner Semesterarbeit zeichne ich den Stellplan in 2D. 

Warum 2D und 3D?

Semesterarbeit = Übungsobjekt und darum nutze ich die Gelegenheit um herauszufinden, wie ich eine SketchUp-Datei aufbauen muss, damit ich Sie für 2D- und 3D-Visualisierungen nutzen kann.

 

Eine Darstellung in 2D ist relativ schnell gemacht, da Möbel mit wenigen Strichen rasch gezeichnet sind. Anders sieht es bei 3D-Elementen aus. Welche Variante wähle ich für welche Darstellung?

  • 2D für Elemente, die ich nur im Grundrissplan respektive der Vogelperspektive zeigen möchte.
  • 3D für alle Objekte, die Teil der späteren Visualisierung sein sollen. 

Auf den Grundrissplan "bauen"

Den vorhandenen Grundrissplan scanne ich ein und importiere ihn in ein SketchUp-Dokument. Nun führe ich folgende Schritte aus um in kurzer Zeit den Grundriss nachzuzeichnen:

  1. Eine Linie zeichnen, die der Originallänge einer Wand - deren Masse bekannt sind - entspricht.
  2. Das eingescannte Bild so vergrössern, dass die gezeichnete Linie mit der Wandlänge identisch ist. Die Visualisierung soll ja auch den richtigen Massen entsprechen...
  3. Eine Mauerstück zeichnen und dieses auf die Raumgrösse hochziehen.
  4. Mit dem Drücken/Ziehen-Werkzeug und der gedrückten alt-Taste ("+" erscheint) die Wand weiter ziehen bis zum nächsten Ende/Anfang einer Öffnung. 
  5. Dieses Spiel wiederholen bis alle Wände gezeichnet sind.

An der Oberkante der Mauer sieht man, wo mit gedrückter alt-Taste die Wand weitergeführt wurde und eine neue Fläche entstanden ist. All diese einzelnen Abschnitte sind entweder Türen oder Fenster.

Der Ort der Raumöffnungen ist bestimmt, jetzt müssen nur noch die Öffnungen gezeichnet werden.

In einem weiteren Schritt können mit dem Kreissektor die Türöffnungen eingezeichnet werden. Es empfiehlt sich, diese auf einem separaten Layer zu speichern, damit sie ein- oder ausgeblendet werden können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0