Airbnb "Swiss Coolness"

Direkt am Hechtplatz in Zürich befindet sich das Airbnb mit drei Schlafzimmern, das Platz für acht Personen bietet.

Das Konzept

Um einen starken Kontrast zum historischen Gebäude zu schaffen, gestaltete ich die Räume bewusst bunter und mit modernen Formen. Jedes der Schlafzimmer erhielt ein eigenes Thema, wodurch drei individuell gestaltete Zimmer entstanden. Da die meisten Gäste aus dem Ausland anreisen, durfte eine Portion "Swissness" bei der Umsetzung nicht fehlen.

Nebst den Schlafzimmern wurde ein grosszügiger Flur und ein Wohn- und Esszimmer komplett neu einrichten. Einfache aber wirkungsvolle Einrichtungsideen halfen dabei, dem vorgegebenen Budget gerecht zu werden und einen Ort zu schaffen, der den Gästen in Erinnerung bleibt. 

Fotos vorher


Der Flur

Der erste Eindruck zählt! Darum musste ich mir etwas Besonderes für den Eingangsbereich einfallen lassen um den Gästen schon beim Eintreten in die Wohnung ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Es sollte die Besucher neugierig auf die weiteren Räume machen und gleichzeitig kostengünstig in der Umsetzung sein. 

Mit gelber Farbe und einem individuellen Wandtattoo entstand der Eyecatcher beim Eingang und begrüsst mit einem schlichten "Grüezi mitenand" alle Besucher. Der geräumige Flur wurde sonst eher praktisch und schlicht ausgestattet. Eine Garderobe für Jacken und Schuhe, ein grosser Spiegel und eine Glaskonsole mit den wichtigsten Infos zum Aufenthalt lassen den Gästen genügend Platz erstmals die Koffer zu platzieren und den Rest der Wohnung zu entdecken. 

Visualisierungen Ideen und SketchUp

Fotos vorher und während der Umsetzung


Der Wohnbereich

Bunt, fröhlich, gesellig. Diese Adjektive hatte ich bei der Erarbeitung des Interior-Konzepts des Wohn- und Esszimmers vor Augen. Mit der Wahl von knalligen Farben und Sitzmöbeln, die man sich vielleicht nicht in die eigene Wohnung zu stellen traut, ist ein witziger aber funktionaler Mix entstanden. Die Fotografien von Zürich im Wohn- und Essbereich stammen alle von Claudio Schwarz und wurden auf Leinwand respektive Acrylglas gedruckt.

Ein grosser Schwarz-Weiss-Teppich definiert den Wohnzimmerbereich und hält die verschiedenen Sitzgelegenheiten als Einheit zusammen. Die beiden Sofas können bei Bedarf mit wenigen Handgriffen in Schlafsofas verwandelt werden. Die beiden High-Heel-Sessel sind meine heimlichen Stars in der Wohnung. 


Der Essbereich

Der Essplatz sollte Platz für mindestens acht Personen bieten. Auch hier nutzten wir eine vorhandene Nische für den Einbau von Regelbrettern. Die Fensternische wurde dank einem Bistrotisch und den zwei vorhandenen Einbauhockern zu einem gemütlichen Plätzchen für den Morgenkaffee. 

Visualisierungen Ideen und SketchUp


Schlafzimmer

Klicke auf das Bild und gelange direkt zum ausgewählten Schlafzimmer.



Mehr aus dem Portfolio